Garten Hexe

Lavendel

Lavendel Lavendel wird in Gärten und Parkanlagen als Duftkraut angebaut. Die bläulich grünen Blätter und blauen Blüten enthalten ätherisches Öl, sowie Bitter- und Gerbstoffe und Harz.
 
Die Blüten werden zur Garnierung und Aromatisierung zu Pudding, Eiscrem, Sorbet oder Mousse verwendet.
 
Ein Blütenabsud als Badezusatz wirkt entspannend.
 
Lavendel ist schon seit Jahrhunderten als Zauberpflanze und Volksheilmittel bekannt.
 
Er findet als Duftsäckchen und vor allem zur Insektenabwehr Verwendung. Lavendel wirkt ausgleichend auf Geist und Körper.
 
Lavendelräucherungen entspannen den Geist, beruhigen die Nerven und vertreiben böse Geister.

Sollte keine Navigation vorhanden sein, dann bitte hier klicken zum Portal der Hexen von www.hexen.org