Garten Hexe

Schafgarbe

Schafgarbe findet bei Erkrankungen des Magen und des Darms Verwendung, da es entzündungshemmende Wirkung hat.
 
Schafgarbe wird im Volksmund auch Blutstillkraut genannt, es kann bei Nasenbluten und starker Menstruation angewendet werden.
 
Bei grippalen Infekten mit Bronchitis und Husten empfiehlt sich warmer Schafgabentee mit Honig gesüßt, schmeckt lecker :-)
 
Zur Wundbehandlung zeigen Umschläge mit einer Abkochung von Schafgarbe gute Wirkung.
 
Schafgarbe ist auch ein gutes Mittel zur unterstützenden Behandlung bei Schuppenflechte, da es den Juckreiz lindert.

Sollte keine Navigation vorhanden sein, dann bitte hier klicken zum Portal der Hexen von www.hexen.org